Hallen für die Recyclingbranche

    Der achtsame Umgang mit Ressourcen und Konsumgütern liegt uns am Herzen. Mit unseren innovative Lösungsansätze helfen wir bei der Verbesserung der nachhaltigen Abfallentsorgung und Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe.

    Lagerung von Schüttgut und Recyclingstoffen

    Professionelle Abfallverwertung und Recycling erfordert spezifische Lagertechniken, die die kostbaren Wertstoffe im gesamten Kreislauf schützen. Zeitgleich stellt das optimale Lagersystem sicher, dass keine Schadstoffe auf die umliegenden Flächen abgetragen werden. Die europäische Abfallrahmenrichtlinie (2008/98/EG) gibt Getrenntsammlungspflichten und Vermischungsverbote vor, die den Rahmen für die Lagerplatzgestaltung schaffen.

    Was zeichnet eine optimale Halle für Recycling, Schüttgut und Entsorgungsstoffe aus?

    Passende Arbeitshöhen

    Je nach Wertstoff und Maschineneinsatz müssen unterschiedliche Lagerhöhen, sowie Ein- und Ausfahrtshöhen realisiert werden, die das Abladen und Aufladen ermöglichen.

    Große, freitragende Spannweiten

    Sofern statisch möglich, konzipieren wir Recyclinghallen freitragend, ohne Stützen. Dies erleichtert die Bewirtschaftung und erhöht die Effizienz durch mehr Lagervolumen.

    Individuelle Trennwände

    Eine ideale Recyclinghalle kann individuell, je nach Lagergut, mit Trennwänden oder Schüttgutwänden ausgestattet werden.

    Klimaoptimiert

    Zur Lagerung von feuchtigkeitsempfindlichen Gütern muss die Luftfeuchtigkeit in der Halle konstant gehalten werden. Dies gelingt durch ein durchdachtes Belüftungskonzept.

    Schüttguthallen

    Zur Lagerung von Schüttgut eignen sich textile Rundbogenhallen, Profilträger- oder Gitterträgerhallen. Auch Pultdachkonstruktionen punkten als Schüttgutüberdachung, da sie große Abkipphöhen ermöglichen. Wir befestigen die textilen Hallensysteme entweder auf dem Boden, oder auf vorgefertigten Seitenwänden. Um die Schüttgut-Trennung zu erleichtern, planen wir Segmentierungen innerhalb der Halle individuell.

    Entsorgungshallen

    Hallen zur Anlieferung, Sortierung und Wiederverwertung von Gewerbemüll müssen je nach Beschaffenheit des Wertstoffs spezifische Anforderungen erfüllen. Papier, Hausmüll, Kunststoffe oder Schrott? Wir planen gemeinsam mit Ihnen eine prozess- und bedarfsorientierte Lösung. Spannweite, Lagervolumen, Tor-Zufahrten, Trennwände, Belüftungssysteme – all das wird berücksichtigt, um die textilen Hallensysteme perfekt auf Ihre Abläufe anzupassen.

    Baustofflager

    Recyclinghallen werden unter anderem zur Lagerung von recycelten Baustoffen genutzt. Diese müssen einen 100% verlässlichen Schutz vor allen Wetterbedingungen bieten. Auch die statische Sicherheit ist von großer Bedeutung. Materialdichte und der Schüttgutdruck fließen maßgeblich in die Planung mit ein. Selbstverständlich erfüllen unsere Hallensysteme auch die betrieblichen Brandschutzvorgaben, denn Brandschutzmaßnahmen sind in der Recyclingbranche ein wesentlicher Bestandteil eines guten Risikomanagements. 

    Impressionen