Lagerhallen für die Holzwirtschaft

    Die optimale Holzlagerhalle ist großflächig, hell und gut belüftet. Wir unterstützen Sie bei der Realisierung Ihres individuellen Holzlagerraums. 

    Die deutsche Holzwirtschaft in Zahlen

    Quellen: BMEL-Statistik 2019; Statistisches Bundesamt (destatis)

    46 Mio. Kubikmeter

    Rundholz werden jährlich in deutschen Sägewerken verarbeitet.

    146 tsd. Forstbetriebe

    gibt es in ganz Deutschland. Im Bundesland Bayern sind mit gut 74 tsd. die meisten Betriebe angesiedelt.

    118 Mrd. Euro

    betrug der jährliche Gesamtumsatz der deutschen Holzwirtschaft, bestehend aus Holzindustrie, Holzhandwerk und Holzhandel, im Jahr 2019.

    487 tsd. Beschäftigte

    halten die Holzwirtschaft in Deutschland am Laufen. Ein großer Teil ist in der Papierproduktion tätig.

    12,7 Mio. Kubikmeter

    Rohholz wurden im Jahr 2019 ins Ausland exportiert. Aktuell setzt sich der Exportzuwachs jedoch nicht fort.

    10,6 Mio. Hektar

    umfasst die Waldfläche in ganz Deutschland. Das sind 29,8 % der gesamtdeutschen Bodenfläche.

    Holzlagerhallen - Was ist bei der Lagerung von Holz zu beachten?

    Die Holzwirtschaft erfordert branchenspezifische Lagersysteme. Um die Qualität des begehrten Rohstoffs währen der Lagerung zu erhalten, müssen Holzlagerhallen einige zentrale Voraussetzungen erfüllen.

    Hohes Lagervolumen

    Durchdachte Ein- und Ausfahrten

    Maximale Raumausnutzung

    Gute Belüftung

    Helligkeit

    Trockenes Innenklima

    AGROTEL Holzlagerhallen

    Speziell für die holzverarbeitende Industrie hat AGROTEL spezielle textile Überdachungssysteme entwickelt. Unsere freitragenden, stabilen und langlebigen Hallenlösungen aus Stahl und technischen Textilien sind besonders gut für den Bau von Holzlagerhallen geeignet.

    Für jede Anforderung die richtige Dachform

    Je nach Beschaffenheit des gelagerten Holzes, bieten unterschiedliche Konstruktionsweisen und Dachformen den optimalen Schutz. AGROTEL Hallensysteme erstrecken sich von Rundbogenkonstruktionen, über Satteldachvarianten bis zu Pultdachlösungen. Diese werden je nach Dimension als IPE-Träger bzw. Gitterträgerkonstruktionen ausgeführt.

    Maximale Raumausnutzung

    Unsere Profilträger- und Gitterträgerkonstruktionen ermöglichen freitragende Spannweiten bis zu 80 m. So kann das gesamte Lagervolumen ohne störende Säulen uneingeschränkt genutzt werden.

    Für die optimale, funktionale Nutzung, statten wir unsere Hallen außerdem mit systematisch geplanten Ein-und Ausfahrten aus. Wir sind Spezialist für textile Tore, die speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten werden.

    Geregelte Be- und Entlüftung

    Lagergüter wie Holz sind feuchtigkeitsempfindlich. Textile Hallensysteme von AGROTEL punkten durch ein trockenes Innenklima, unabhängig von der Außentemperatur. Die Belüftung der Hallen erfolgt durch den Einsatz von speziellen Textilien und dynamischen Lüftungslösungen. Dadurch entstehen perfekte klimatische Bedingungen zur Trocknung und Lagerung von Holz.

    Speziell für die Lagerung von Hackschnitzeln wurden die AGROTEL WoodTex-Wände entwickelt. Die seitliche Luftzufuhr und die Membranabdeckung sorgen für eine trockene Lagerung im Freien. 

    Impressionen