Kälberhaltung

    Damit sich Kälber zu leistungsfähigen Tieren entwickeln, ist ein durchdachtes Haltungs- und Aufzuchtkonzept unabdingbar. Wir unterstützen Sie bei der Planung vom Einzeliglu bis hin zum kompletten Kälber-Systemstall.

    Die Anforderung eines Kalbs an seine Umwelt

    Um Kälber möglichst problemlos und tiergerecht aufzuziehen, Erkrankungen zu vermeiden und optimale Voraussetzungen für eine künftig hohe Produktivität zu schaffen, müssen bei der Haltung folgende Faktoren berücksichtigt werden:

    Ausreichend Bewegungsfreiheit

    Für Einzel- und Gruppenbuchten gilt ein vorgeschriebenes Platzangebot. Kälber müssen ungehindert liegen, aufstehen und eine natürliche Körperhaltung einnehmen können.

    Optimales Stallklima

    Der perfekte Temperaturbereich für Kälber liegt zwischen 4 - 20 °C. Außerdem sollte ein durchdachtes Belüftungssystem ausreichend Frischluftzufuhr, ohne Zugluft, garantieren.

    Ausreichend Licht

    Es gilt eine vorgeschriebene Lichtstärke. Diese muss im Aufenthaltsbereich der Kälber für mindestens 10 Stunden täglich 80 Lux betragen.

    Fütterung mit System

    Halterungen für Tränkeeimer und Kraftfutter sowie eine Heuraufe erleichtern die Versorgung der Kälber und reduzieren Futterverluste.

    Hygiene

    Besonders bei Neugeborenen gilt es den Infektionsdruck so gering wie möglich zu halten. Die regelmäßige Reinigung und Desinfektion des jeweiligen Haltungssystems sind von großer Bedeutung.

    Optimierte Liegeflächen

    Kälber benötigen einen trockenen, eingestreuten Liegebereich, der vor Bodenkälte schützt und keiner Zugluft ausgesetzt ist.

    AGROTEL Kälberhaltung - Tierwohl für jeden Lebensabschnitt

    Wir bieten Ihnen Lösungen von der Einzelhaltung über die Gruppenhaltung bis hin zum individuellen Systemstall.

    Einzeliglus und Kälberboxen

    In den ersten Lebenswochen ist die Haltung in Einzelboxen erlaubt und üblich. Sie entspricht dem natürlichen Verhalten von Kälbern, verhindert sozialen Stress und minimiert die Infektionsgefahr. 

    AGROTEL Cosyhome Einzeliglus oder Kälberboxen, in Kombination mit Stroheinstreu und einem kleinen Auslauf, bieten den Neugeborenen den nötigen Schutz. Sie können an jedem beliebigen Ort platziert werden und sind einfach zu reinigen und zu desinfizieren.

    Gruppeniglus für die soziale Komponente

    Ab der dritten Lebenswoche, wenn der Wechsel in die Gruppenhaltung möglich ist, eignen sich Gruppeniglus hervorragend um den Kälbern soziale Kontakte zu ermöglichen und gleichzeitig ausreichend Schutz zu bieten. AGROTEL Cosyhome Gruppeniglus sind flexibel montierbar, erweiterbar und können für zusätzlichen Hitzeschutz mit der Cosyhome Veranda überadacht werden.

    Ein innovativer Tierwohlstall für glückliche Kälber

    Der optimale Kälberstall vereint zwei Dinge: Tierwohl und eine einfache Bewirtschaftung. Deshalb berücksichtigt das Konzept des AGROTEL Cosyhome Kälberdorf einerseits alle Tierwohlfaktoren wie Licht, Luft, Platz, Hygiene und Fütterung, andererseits ermöglicht der innovative Aufbau eine effiziente Ein-Mann-Bewirtschaftung.

    AGROTEL Cosyhome Kälberdorf auf einen Blick